headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Link zur EDU-Moodle Homepage
LMS Lernen mit System
Hohenlehen-Fleisch
Sparcling Science
Raiffeisen Club

Das meist vermessene Gebiet Österreichs

Seit vielen Jahren sind zu Beginn des Sommers Studierende und Lehrende der Universität für Bodenkultur Gäste der Landwirtschaftlichen Fachschule Hohenlehen, um hier ihre Feldarbeiten abzuhalten, auch heuer wieder zum nunmehr 53. Mal.

47 Studierende der Forstwirtschaft vertieften vom 24. bis zum 28. Juni 2019 ihre Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten im Bereich der Vermessung, wie die Handhabung von hochpräzisen Vermessungsinstrumenten und die Anwendung von Verfahren für die koordinative Aufnahme und Absteckung von Objekten.

Neben der Vermessung erweiterten die 65 Studierenden der Kulturtechnik und Wasserwirtschaft ihre Kompetenzen noch zusätzlich im Bereich der Wasserwirtschaft. So wurden in der Zeit vom 30. Juni bis zum 12. Juli 2019 u. a. Durchflussmessungen an der Ybbs und ihren Zubringern, Messungen zur Bestimmung der Bodenwasserbewegung und Habitat-Aufnahmen durchgeführt.

Hohenlehen ist mit Sicherheit das meist vermessene Gebiet Österreichs. Dass es auch das bestvermessene Gebiet ist, kann nicht garantiert werden: Die Studierenden sind Lernende und dies machen auch noch Fehler…

Die beiden an der LFS Hohenlehen abgehaltenen Lehrveranstaltungen „Vermessungspraktikum für Forstwirte“ und „Kulturtechnischen Feldpraktikum“ sind ein Höhepunkt im Studium für die Studierenden beider Studienrichtungen. Dies bestätigen die von den Studierenden durchgeführten Evaluierungen. Wesentliche Beiträge für diesen Erfolg sind aber auch die herrliche Landschaft, die hervorragende Infrastruktur sowie die Gastfreundschaft der LFS Hohenlehen.